Mixer und Saftpressen kommen in Mode. Ob das immer seine Notwendigkeit hat, kann ich pauschal nicht beurteilen. Auch nicht ob ein Mixer 1 000 oder 10 000 Umdrehungen haben muß. Tatsache ist, daß man mit guten Geräten Dinge bereiten kann, die mit einfachen Geräten nicht möglich sind. Wie oft werden diese speziellen Funktionen aber wirklich benötigt? Ist es z.B. nicht billiger ein teures Mandelmus zu kaufen, als ein teures Gerät, um dies eventuell auch einmal selbst machen zu können. Ist es wirklich notwendig und auch gesund, Wildpflanzen in die kleinsten Bestandteile zerhäckseln zu wollen. Darauf habe ich leider keine Antwort. Tatsache ist lediglich, die Geräte, die ich Ihnen hier anbieten kann, sind gut, robust und von höchster Qualität. Aber überlegen Sie sich vorher, ob ein billigeres Gerät für Sie nicht das gleiche leisten kann. Hier muß ich aber auch zugeben, daß mein Mixer für 100 € aus einem Fachgeschäft bereits nach einem Jahr hinüber war. Auch das muß in die Kalkulation mit hinein gerechnet werden.
Beziehen können Sie über mich z.B. folgende Geräte:
Saftpressen
Green Star Elite – Saftpresse 599€
Green Star Saftpresse GS 1000 539 €
Champion Entsafter 389 €
Slowstar Entsafter 399 €

Mixer
Personal Blender PB150 89 €
Personal Blender PB250XL 129 €
Vitamix Pro 500 799 €
Vitamix Super Pro 750 999 €
Alle von mir angegeben Preise sind Endpreise zuzüglich Versandkosten. Aufgrund des Kleinunternehmer Status nach § 19 UStG erhebe ich keine Umsatzsteuer und weise diese auch nicht aus.
Achtung: Die hier angegebenen Preise sind nicht immer aktuell. Die Preisveränderungen gleichen zeitweise einer Handelsbörse. Bitte orientieren Sie sich an der Preistabelle von Keimling.

Die teuren Geräte haben eine bis zu 7-jährige Garantie. Sie erhalten von mir auch das gesamte Gerätesortiment von Keimling (http://www.keimling.de), selbstverständlich mit kostenfreier Zusendung ab 80 € Einkaufswert. Bei preisreduzierten Geräten, oder Inzahlungnahme anderer Geräte, entfällt allerdings das Rückgaberecht. Die Garantie bleibt bestehen. Manchmal stehen auch Vorführgeräte zur Verfügung. Fragen Sie bitte nach.

In Zahlung nehmen wir alle nicht mehr funktionsfähigen Keimlinggeräte, oder funktionsfähige Mixer anderer Hersteller, wenn Sie uns das Gerät vorher zusenden.

Anfragen richten Sie bitte an Frau Mottl:

Mobil 0(049) 1726-804.221
Mail: mottl@essbares-unkraut.de
Impressum:

Das sollen Sie immer beachten:
Was Sie bei jedem Mixer beachten sollen, damit sie lange Freude daran haben, egal von welchem Hersteller Sie ihn erworben haben. .
Wird ein Elektromotor durch Belastung in seiner Drehzahl gedrosselt, fließt durch seine Windungen ein höherer Strom und er wird heiß. Hält die Belastung zu lange an, verbrennt die Isolation der Wicklung, und es kommt zu einem Wicklungsschuß - der Motor raucht und dreht nur noch langsam oder überhaupt nicht mehr. Um dem entgegen zu treten, beginnen Sie immer mit der höchsten Drehzahlstufe und regeln erst dann den Mixer herunter und nicht umgekehrt. Bei grobem Mixgut ist es ratsam dieses vorher klein zu schneiden, und bei drehendem Motor nach und nach über die Öffnung im Mixerdeckel einzufüllen.
Wenn Ihr Mixer bei der ersten Inbetriebnahme etwas riecht, liegt das oft daran, daß der Isolationslack auf der Drahtwindung seine letzte Ausdünstung durch die Motorwärme von sich gibt. Dieser Zustand hält aber nicht an. Rauchentwicklung erfordert sofortiges Abschalten. Gute Mixer haben einen eingebauten Thermoschutz und schalten von alleine ab.
Hochleistungsmixer sind mit einem Mixbehälter aus Plastik ausgestattet, Das hat seine Gründe, weil immer mal wider ein Löffel oder ähnliche Gegenstände im Mixer vergessen werden. Bei einem Glasbehälter entstünde dadurch erhöhte Verletzungsgefahr durch umherfliegende Glassplitter.

Bevor sie den Mixbehälter das erste mal benutzen, mixen Sie vorher 10 Minuten heißes Wasser damit (nicht kochend). Mit heißem Wasser und ohne Reinigungszusatz, sollten Sie auch immer den letzten Reinigungsschritt beenden. Wichtig ist auch, daß der Behälter, wegen der Bakterienbildung, vollständig austrocknen kann. Schließen Sie also den Mixbehälter nach dem Reinigen mit dem Deckel nicht Luftdicht ab.

Vor- und Nachteil kleiner und großer Mixbehälter. Große Behälter kommen mit kleinen Portionen weniger zurecht wie kleine Mixbehälter, weil das Mixgut an der Außenwand hängen bleibt. Mit kleinen Mixbehältern können nur kleine Mengen zubereitet werden.
Persönlich bevorzug ich die Saftpresse, weil der Vorgang bei Wildkräutern ein schonenderer ist.

Vitamix gebraucht kaufen: Zur Zeit haben wir keine gebrauchten Geräte vorrätig.
Vitamix zu gewinnen? Halten Sie sich auf solchen Internetseiten nicht unnötig auf. Niemand hat was zu verschenken.


 


Online Counter